Moped-Versicherung

Jetzt günstig in die Moped-Saison starten!

Der 1. März ist für al­le Mo­ped­fah­rer ein be­son­de­res Da­tum. Die neue Sai­son be­ginnt.

Al­le Mo­fas, Mo­peds, Rol­ler und E-Bikes be­nö­ti­gen neue Ver­si­che­rungs­kenn­zei­chen. Falls Sie in Ver­si­che­rungs­fra­gen noch Start­hil­fe be­nö­ti­gen, kom­men Sie ein­fach zu uns.

Wir bie­ten Ih­nen sehr gu­ten Ser­vice ganz in Ih­rer Nä­he.

Ihr Kennzeichen erhalten Sie hier!

Unsere Geschäftsstelle in Ihrer Nähe!
 
 

Die häu­figs­ten Fra­gen zur Mo­ped­ver­si­che­rung

Welche Unterlagen benötige ich für die Versicherung?
Sie benötigen nur die Be­triebs­er­laub­nis. Zu­sätz­lich müs­sen Sie noch den Bei­trag be­zah­len und schon kön­nen Sie in die neue Sai­son star­ten.
Kann ich mein Moped-Kennzeichen auf ein anderes Fahrzeug übertragen?
Eine Übertragung des Kenn­zei­chens ist nicht mög­lich. Es muss für je­des Fahr­zeug ein ei­ge­nes Kenn­zei­chen be­an­tragt wer­den.
Welche Dauer hat meine Moped-Versicherung?
Die Moped­ver­si­che­rung gilt im­mer vom 1. März bis zum 28./29. Februar des Fol­ge­jah­res. Wenn das Fahr­zeug zu ei­nem spä­te­ren Zeit­punkt ver­si­chert wer­den soll, ist die Lauf­zeit ent­spre­chend kür­zer und der Bei­trag ver­rin­gert sich.
Warum gibt es verschiedene Kennzeichen?
In der Moped­ver­si­che­rung be­ginnt das Ver­si­che­rungs­jahr im­mer am 1. März. Die Ver­si­che­rung läuft ab die­sem Stich­tag ge­nau ein Jahr. Der Farb­wech­sel hilft da­bei, die Ak­tua­li­tät des Kenn­zei­chens zu er­ken­nen. So gibt es im­mer ei­nen Wech­sel zwi­schen Blau, Grün und Schwarz.