Rauchmelder

Rauchmelder... Retten Leben!

Bereits seit dem 1. Januar 2016 müssen alle Häuser und Wohnungen (egal, ob Eigentum, Miete, Neubau oder älteres Objekt) mit Rauchmeldern ausgestattet sein! Das schreibt die Niedersächsische Bauordnung (NBauO) vor! Demnach ist mindestens ein Rauchmelder in Schlafräumen, Kinderzimmern und Fluren, die als Fluchtweg dienen, zu installieren.

„Rauchmelder retten Leben!“
Für alle Bewohner einer Wohnung oder eines Hauses, insbesondere für Kinder und ältere Menschen, ist der heimtückische Brandrauch gefährlicher als Feuer. Und so können schon kleinste Brandherde zur Großen Gefahr werden. Nach einer Umfrage sind 75 % der ostfriesischen Haushalte mit dem wirksamen Frühwarnsystem gegen Feuer und Rauch ausgestattet. Zum Vergleich: Die bundesweite Ausstattung liegt bei rund 30 %!

Weitere wichtige Informationen zum Thema Rauchmelder-Pflicht und auch auf welche Qualitätsmerkmale Sie beim Kauf eines Rauchmelders achten sollten, finden Sie hier!

Und ganz wichtig: Was tun wenn es brennt...

  • Bewahren Sie die Ruhe!
  • Warnen Sie alle Mitbewohner!
  • Schließen Sie hinter sich alle Fenster und Türen!
  • Benutzen Sie keine Aufzüge!
  • Verlassen Sie umgehend das Haus!
  • Setzen Sie einen Notruf ab!